HAUSMANN & MÜLLER RECHTSANWÄLTE

Die Sozietät HAUSMANN & MÜLLER RECHTSANWÄLTE ist wirtschaftsrechtlich mit Schwerpunkten im nationalen und internationalen Vertrags- und Gesellschaftsrecht tätig. Der Beratungs- und Gestaltungsansatz orientiert sich ausschließlich an den individuellen und wirtschaftlichen Bedürfnissen der Mandanten. Die Klientel von HAUSMANN & MÜLLER RECHTSANWÄLTE ist vorwiegend mittelständisch geprägt und umfasst Unternehmen unterschiedlicher Branchen, Größen und Rechtsformen; auch börsenorientierte Gesellschaften zählen zu den Mandanten der Sozietät. Aufgrund dieser traditionell mittelstandsorientierten Ausrichtung der Praxis sind die Partner und Mitarbeiter von HAUSMANN & MÜLLER RECHTSANWÄLTE im Umgang mit den Problemen und Fragestellungen von Unternehmen und Unternehmern jahrelang vertraut.

Die an HAUSMANN & MÜLLER RECHTSANWÄLTE gestellten Anforderungen und Aufgaben betreffen alle Bereiche des Wirtschaftsrechts, einschließlich des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Auch auf dem Gebiet der Unternehmensnachfolge, einer zentralen Problemstellung vieler Mandanten, verfügen die Partner über jahrelange Erfahrung. Den Schwerpunkt der beratenden Tätigkeit der Sozietät bildet der Bereich der so genannten Mergers & Acquisition (M & A).

Bei Unternehmenskäufen, Restrukturierungen, Gesellschaftsgründungen und -umwandlungen, insbesondere auch bei internationalen Transaktionen und Unternehmensgründungen begleitet die Sozietät HAUSMANN & MÜLLER RECHTSANWÄLTE ihre Mandanten im In- und Ausland. Mehrere Partner und Mitarbeiter verfügen über eine internationale und mehrsprachige Rechtsbildung. Darüber hinaus steht der Sozietät auch über die Mitgliedschaft in der International Bar Association ein Netzwerk spezialisierter Korrespondenzbüros zur Verfügung.