KWG für Factoring- und Leasingunternehmen

Nach Änderung des Kreditwesengesetzes durch das Jahressteuergesetz 2009 unterliegen auch Factoring- und Leasingunternehmen den aufsichtsrechtlichen Anforderungen für Finanzdienstleistungsinstitute.

Nach einer Übergangsvereinbarung für den Jahresabschluss 31.12.2008 sind nun ab 2009 eine Vielzahl von Regelungen für Ihr Unternehmen relevant, die bislang als Spezialregelungen nur für Banken und Versicherungen galten.

Dr. von der Hardt & Partner ist eine der wenigen mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften bundesweit, die auch Factoring- und Leasingunternehmen nach neuem Recht prüft.

Wesentliche Inhalte dabei sind die Einhaltung des Geldwäschegesetzes, die Gliederung des Jahresabschlusses nach RechKredV, die Einhaltung der Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRISK) sowie die Erfüllung diverser Anzeige- und Meldepflichten an die BaFIN und die Deutsche Bundesbank.

Es würde uns freuen, Ihnen in einem persönlichen Gespräch unseren pragmatischen Prüfungsansatz vorzustellen. Unser Ziel ist es, die gesetzlichen Anforderungen gemeinsam mit Ihnen in einer der Größe Ihres Unternehmens angemessenen Umfangs zu bewältigen.

Gerne besuchen wir Sie auch persönlich.

Ihr Ansprechpartner bei uns:

Dr. Alexander Philipp Mrzyk
Wirtschaftsprüfer
Steuerberater
Partner